“SpotMe”-Warnsystem

Mehr Sicherheit in Ihrem Lager

Lagerhäuser sind stark frequentierte Umgebungen, in denen nur eingeschränkte Verkehrsregeln existieren. Die besondere Aufmerksamkeit von Staplerfahrern und Fußgängern ist erforderlich, um ein hohes Sicherheitsniveau zu gewährleisten. In Gefahrenbereichen, die nur bedingt eingesehen werden können, warnt „SpotMe“ Staplerfahrer und Fußgänger vor potenziellen Kollisionen und hilft somit Mensch, Maschine und Ware vor Schaden zu bewahren.

Richtungsabhängige Infrarot-Sensoren (IR) registrieren die Annäherung von Staplern und Fußgängern an einer Kreuzung. Droht eine Kollision, wird die entsprechende „SpotMe“ Signaleinheit aktiviert und warnt die beteiligten Personen rechtzeitig vor einem Zusammenstoß.

Was macht „SpotMe“ so einzigartig und effizient?

Es schützt vor potentiellen Unfällen und erhöht die Sicherheit der Mitarbeiter im Lager.

Die in „SpotMe“ verwendeten, wechselweise blinkenden Hochleistungs-LEDs sind aufmerksamkeitsstärker als andere Blitz- oder Warnleuchten.

Mehr Schutz für Stapler und Ladung bei reduziertem Energieverbrauch.

Ein ausgeglichenes Fahrverhalten mit weniger Notbremsungen spart Energie, minimiert den Verschleiß und reduziert das Beschädigungsrisiko für die Ladung.

Das System ist äußerst flexibel und skalierbar.

„SpotMe“ kann an Kreuzungen, unübersichtlichen Ecken, Türen, Durchfahrten und sonstigen Gefahrenstellen eingesetzt werden.
Die Warneinheit kann mit einer Batterie betrieben oder auch an das Stromnetz angeschlossen werden.

Das System ist einfach zu installieren und erfordert nur wenig Wartung.

Montieren Sie das System selbst oder lassen Sie es durch unseren Service installieren.
Die Sensoren und Warneinrichtungen werden einfach an den Wänden befestigt und benötigen keine Abstimmung mit der Geräteflotte.
Die Batterie des IR-Sensors hält bis zu 3 Jahre.