Gabelstaplerfahrschule

Wir bilden Sie entsprechend den Unfall-Verhütungsvorschriften BGV A 1, D27 und BGG 925 zu Gabelstapler-Fahrern aus.

Die von uns durchgeführten und anerkannten Seminare zum Erwerb des „Fahrausweises für Flurförderzeuge“ (Staplerschein) sind ohne Einschränkung für alle Tragkraftklassen und Antriebe gemäß DIN ISO 5053 gültig.
Die Berufsgenossenschaft schreibt in ihren Unfallverhütungsvorschriften § 7 BGV D27 vor, dass nur ausgebildete Personen zum Steuern eines Gabelstaplers beauftragt werden dürfen. Zusätzlich verlangt die ISO DIN EN 9000 ff eine Schulung. Für Zeitpersonalunternehmen ergibt sich die Pflicht aus dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz.

Zielgruppe

Vorarbeiter, Werkstattpersonal, Mitarbeiter/innen die zu künftig als Staplerfahrer/innen eingesetzt werden sollen und andere Sachkundige

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • vollendete 18 Lebensjahre
  • körperliche (G25) und geistige Eignung
  • das Verständnis für technische und physikalische Zusammenhänge
  • die Fähigkeit, Signale erlernen, umsetzen und anwenden zu können
  • die Eigenschaft, zuverlässig, verantwortungsbewusst und umsichtig zu handeln
  • gute Deutschkenntnisse

Dauer:

  • Staplerfahrer Anfänger 2 Tage
  • Staplerfahrer Fortgeschrittene 1 Tag
    (gute motorische Fähigkeiten werden erwartet)

Der Lehrgang beinhaltet:

  • In der Theorie: die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) gemäß BGG 925 mit Powerpoint- und Filmvorträgen über Beamer
  • In der Praxis: Fahren mit neuen Elektrostaplern in geschützten Hallen oder großen Tiefgaragen
  • Die theoretische Prüfung in 18 Sprachen zum Ankreuzen
  •  Staplerschein im Scheckkartenformat für alle Flurförderzeuge (Diesel-Gas-Elektroantrieb bis 80 t)
Anfrage

Sie möchten einen Gabelstapler-Führerschein erwerben?

Hier können Sie unsere Seminare buchen

Anfrage